Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Donnerstag, 25. Juli 2013

"Die Auswahl" (Cassia & Ky 1) von Ally Condie [Rezension]





Preis: 9,99 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 464
Erscheinungsdatum: 19.12.2012
Reihe: 1. Teil einer Trilogie
Verlag: FISCHER Taschenbuch
ISBN-10: 3596188350
EAN: 978-3596188352

Zur Leseprobe
Jetzt kaufen





Klappentext

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, die ein absolut sicheres Leben garantiert. Doch dafür musst du dich den Gesetzen des Systems beugen: den Menschen lieben, der für dich bestimmt wird. Was würdest du tun? Für die wahre Liebe dein Leben riskieren?(© Amazon.de)



Über den Autor

Ally Condie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Salt Lake City, USA. Nach ihrem Studium unterrichtete sie mehrere Jahre lang Englische Literatur in New York, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihre Romane um "Cassia & Ky" werden in mehr als 20 Sprachen übersetzt und sind große internationale Bestseller. (© http://www.ebook.de/)


Inhalt

Cassia lebt in einer Welt in der Zukunft - einer nahezu perfekten Welt. Jeder Schritt der Menschen wird dort geplant. Es wir geplant welchen Beruf sie ergreifen, es wird ihnen der perfekte Partner zugeteilt, das perfekte Essen und es wird festgelegt, wann sie sterben. Alles wird von den Funktionären kontrolliert und vorhergesagt.
Nach ihrem siebzehnten Geburtstag werden die Mädchen in dieser Welt mit ihrem perfekten Partner gepaart. Ein vollkommen fremder Junge, irgendwo in einer der Provinzen.
Doch bei Cassia ist etwas anders, denn sie kennt ihren perfekten Partner bereits – weiß nur nichts davon. Als Cassia´s perfekter Partner wird Xander, ihr bester Freund, ausgewählt. Anfangs ist die Freude groß und die Situation ungewohnt. Jeder Partner bekommt einen Mikrochip, der Informationen über den anderen erhält. Aber Cassia weiß doch schon alles von Xander, oder? Als sie sich den Chip ansieht, geschieht das unfassbare – Xanders Bild verschwindet und stattdessen erscheint ein neues Gesicht. Eines, das Cassia ebenfalls kennt. Es ist das Gesicht von Ky Markham. Aber wie kann das sein? Kys Daten hätten nicht im Paarungspool sein dürfen. Erst jetzt nimmt sie Ky so richtig wahr und verliebt sich in ihn. Aber diese Liebe darf nicht sein, sie passt nicht in diese perfekt geplante Welt. Werden die beiden auffliegen? Wie geht es weiter? Und was wird Xander dazu sagen?





Eigene Meinung

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Es ist mit seinen Blautönen ziemlich schlicht gehalten und zeigt ein Mädchen, dass offenbar in einer Glaskugel gefangen ist. Dieses Mädchen könnte Cassia darstellen, die in dieser perfekten Welt gefangen ist.
Dieses Buch ist lange Zeit an mir vorbei gegangen, hat mich aber immer wieder „angelacht“, sodass ich es mir schließlich doch kaufen musste.

Zu Beginn des Buches lernen wir Cassia & die Welt der Zukunft kennen. In dieser Welt ist wirklich alles geplant und organisiert. Ihre Freude und ihr Erstaunen darüber, dass ausgerechnet ihr bester Freund ihr Partner werden soll konnte ich gut nachempfinden. (Ich stelle mir das gerade vor – Hilfe!). Als Kys Gesicht auf Xanders Chip erscheint ist man auch als Leser erstmal verwirrt.

Im Laufe des Buches erfährt man noch um einiges mehr über die Struktur der „neuen“ Welt und wünscht sich, so geht es mir zumindest, dass unsere Welt nie so werden wird. Der Wunsch aus dieses System auszubrechen wird für den Leser sehr deutlich und verständlich.
Zwischendurch ging mir Cassia allerdings richtig auf die Nerven, was sich dann aber wieder gegeben hat. Xander war mir von Anfang an sehr sympathisch und ist es auch immer noch. Bei Ky bin ich etwas gespalten, auf der einen Seite mag ich ihn und seine Geschichte, auf der anderen Seite ist er mir stellenweise aber auch sehr unsympathisch gewesen.




Fazit

Der Auftakt der Trilogie ist lesenswert, auch wenn es mich persönlich nicht dazu anstachelt mir den zweiten Teil zu kaufen. Die Idee zu diesem Buch ist mal etwas neues und wurde auch sehr gut umgesetzt.




Empfehlung

Dieses Buch empfehle ich Lesern, die gefallen an außergewöhnlichen Liebesgeschichten mit einigem an Widerstand haben. Dieses Buch kann von jung & alt gelesen werden.




Bewertung

Das Buch an sich ist interessant geschrieben und fesselt den Leser ungemein. Allerdings konnte es mich insoweit nicht fesseln, dass ich jetzt unbedingt wissen muss, wie es weitergeht. Daher vergebe ich hier 4 von 5 möglichen Sternen.






1 Kommentar:

  1. Hi, ich lese das Buch gerade und ich finde der Anfang ist etwas zu lang gezogen. Man erfährt sehr viel und ausführlich über die Gesellschaft. Das finde ich ein bisschen langweilig.

    LG Liv
    http://lesemausbuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen