Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Mittwoch, 27. November 2013

"Traumfänger" von Petra Röder [Rezension]



Preis: 14,90 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 292
Erscheinungsdatum: 18.06.2012
Verlag: Edition-Winterwork
ISBN-10: 3864681782
EAN: 978-3864681783


Jetzt kaufen





Klappentext

Seit ihre kleine Schwester Emma im Koma liegt, hört Kylie sie in ihren Träumen um Hilfe rufen. In genau einem solchen Traum trifft sie Matt Connor, der dort seit Monaten festsitzt. Bald wird klar, dass die beiden sich zueinander hingezogen fühlen, doch hat ihre aufkeimende Liebe überhaupt eine Chance? Denn nur wenn es Kylie gelingt, Matt und Emma aus diesem Traum zu befreien, werden die beiden auch in der realen Welt überleben. Doch in der Traumwelt wimmelt es von bösartigen Kreaturen und Matt trägt ein dunkles Geheimnis mit sich, von dem Kylie erst erfährt, als es fast zu spät ist.
((c) http://www.amazon.de/)


Über den Autor

Petra Röder lebt mit ihrem Mann und sechs Katzen im wunderschönen Nürnberg. Bevor sie als Autorin große Erfolge feierte, arbeitete die achtfache Dart-Weltmeisterin als selbstständige Illustratorin. Auch heute noch gestaltet sie einige ihrer Cover selbst.

Mittlerweile ist ihre komplette "Blutrubin - Trilogie" erschienen, sowie sieben weitere Romane. Die "Flammenherz-Saga" (Historischer Zeitreiseroman), "Mitten ins Herz" (Romantikthriller) und "Traumfänger" (Fantasy)
Auch erschienen ist die "Megan Bakerville Reihe", eine romantische und lustige Chick Lit Serie. (Plötzlich verliebt, Plötzlich verlobt und Plötzlich verheiratet).

Ihr neuesten Romane sind "School of Secrets" - Verloren bis Mitternacht - und "Liebe klopft nicht an".

Mehr über die Autorin unter www.petra-roeder.com
((c) http://www.amazon.de)



Inhalt

Kylie bemüht sich verzweifelt darum nicht einzuschlafen, denn seit ihre kleine Schwester Emma nach einem Unfall im Koma liegt, plagen sie unheimlichen Träume. Schließlich nimmt sich ihr Körper den nötigen Schlaf, aber diesmal verändert sich ihr Traum. Sie ist nicht allein in ihrem Traum. In der Traumwelt trifft sie den attraktiven Matt und gemeinsam mit ihm erlebt sie diese Welt ganz anders, denn dieser Traum ist gar kein richtiger Traum. Verletzungen, die sich Kylie in dieser Welt zuzieht, hat sie auch in der realen Welt.
Doch die Traumwelt ist alles andere als friedlich und sowohl Matt als auch Kylies kleine Schwester sind in dieser Welt gefangen, nur Kylie kann zwischen den beiden Welten springen. Kann es Kylie und Matt gemeinsam gelingen diese Welt zu verlassen und Emma zu retten?




Eigene Meinung

"Traumfänger" habe ich nur durch Zufall entdeckt und ich muss sagen, dass es sich gelohnt hat dieses Buch zu kaufen. Ich habe schon lange kein Buch mehr so schnell durchgelesen wie dieses.
Man wird direkt auf den ersten Seiten in die Welt zwischen den Seiten hineingezogen und es fällt sehr schwer wieder aus dieser Welt aufzutauchen.
Der Autorin ist es gelungen die Charakter sehr authentisch, wenn auch etwas zu fehlerfrei, zu gestalten und auch die Beschreibung der Traumwelt und ihrer Bewohner ist sehr faszinierend (so einem Feuerwolf würde ich auch gerne mal begegnen, wenn er friedlich ist...).
Im Grunde handelt es sich hierbei um eine Liebesgeschichte, die aber auch vor Action und Spannung nur so strotzt.
Mit 292 Seiten ist "Traumfänger" kein Wälzer, aber es passt, denn es gibt keine langweiligen Passagen, die nur zum ausschmücken und in die Länge ziehen dienen.
Das Cover ist sehr anschaulich gestaltet und deutet mit den zwei eng umschlungenen Personen schon auf die angesprochene Liebesgeschichte hin.



 

Fazit


Dieses Buch muss man als Fantasy-Fan einfach gelesen haben. Dadurch, dass es kein dickes Buch mit "Ausschmückpassagen" ist, ist es sehr angenehm zu lesen und als romantischer Fantasy-Leser kommt man voll und ganz auf seine Kosten.




Empfehlung

Dieses Buch kann ich Lesern empfehlen, die gerne Fantasy-Bücher lesen, aber auch einen Hang zur Romantik und zur Action haben. 




Bewertung


Ich finde keinen Punkt den es zu bemängeln gibt, daher vergebe ich 5 von 5 Sternen.  
  




1 Kommentar:

  1. Hört sich nach einem spannenden Buch an :D
    Was würde ich darum geben mehr Freizeit zu haben :P

    AntwortenLöschen