Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Donnerstag, 22. Januar 2015

"Sechs Jahre - Der Abschied von meiner Schwester" von Charlotte Link [Rezension]




Preis: 19,99 €
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 320
Erscheinungsdatum: 01.09.2014
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7645-0521-9

Zur Leseprobe
Jetzt als Hardcover kaufen
Jetzt als ebook kaufen
Jetzt als Audio-CD kaufen
Jetzt als ungekürzte Lesung downloaden
Jetzt als gekürzte Lesung downloaden






Klappentext

Auf eindringliche Weise berichtet Bestsellerautorin Charlotte Link von der Krankheit und dem Sterben ihrer Schwester Franziska. Es ist nicht nur das persönlichste Werk der Schriftstellerin, voller Einblicke in ihr eigenes Leben, sondern auch die berührende Schilderung der jahrelang ständig präsenten Angst, einen über alles geliebten Menschen verlieren zu müssen. Charlotte Link beschreibt den Klinikalltag in Deutschland, dem sich Krebspatienten und mit ihnen ihre Angehörigen ausgesetzt sehen, das Zusammentreffen mit großartigen, engagierten Ärzten, aber auch mit solchen, deren Verhalten schaudern lässt und Angst macht. Und sie plädiert dafür, die Hoffnung nie aufzugeben – denn nur sie verleiht die Kraft zu kämpfen.

Ein subtiles, anrührendes Plädoyer für mehr Menschlichkeit. Ein Buch, das Kraft gibt, nicht aufzugeben und um das Leben zu kämpfen.


(© http://www.randomhouse.de/blanvalet/)


Über den Autor 
Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre psychologischen Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch Im Tal des Fuchses eroberte wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 24 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Die Verfilmungen, zuletzt Das andere Kind, werden im Fernsehen mit enorm hohen Einschaltquoten ausgestrahlt. Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.
(© http://www.randomhouse.de/blanvalet/)(Foto © Blanvalet Verlag) 

Inhalt
Jahre nach ihrer ersten Krebserkrankung erhält Franziska die Diagnose, dass sie ein weiteres Mal an Krebs erkrankt ist, diesmal aber unheilbar. Die Ärzte geben ihr nur noch ein paar Monate, doch gemeinsam mit ihrer Familie schafft sie es aus diesen Monaten Jahre zu machen.
Charlotte Link beschreibt in diesem Buch die traurige Geschichte ihrer Schwester
 

Eigene Meinung
Diese Buch geht unter die Haut. Gerade für Leser wie mich, die schon einmal im engen familiären und freundschaftlichen Umfeld mit dem Thema Krebs zu tun hatten, ist die Geschichte von Charlotte Links Schwester alles andere als einfach.
Aber dennoch spendet es auf Gewisse Weise Trost und macht Mut, zeitgleich macht es aber auch zornig, wenn man liest wie manche Ärzte mit ihrem Patienten umgehen, was leider viel zu häufig in deutschen Krankenhäusern vorkommt.
Ich habe sehr lange für dieses Buch gebraucht, da ich es immer wieder weglegen und das gelesene verdauen musste. Aber dennoch empfehle ich jedem, der das Buch liest, durchzuhalten.
Dieses Thema wird uns allen leider viel zu oft begegnen und man sollte immer daran denken nicht aufzugeben, sondern zu kämpfen. Denn mit dem Mut und der Kraft der Familie können aus ein paar prophezeiten Monaten sechs Jahre werden.
Mich persönlich hat das Buch sehr aufgewühlt und es fällt mir durchaus schwer meine Meinung zu begründen, wie ihr sicher schon gemerkt habt.
Aber auf jeden Fall ist es auf seine Weise ein ganz besonderes Buch, das es verdient gelesen zu werden...

Die Aufmachung erinnert direkt an eine Biographie und spricht so sicher nicht nur "Stammleser" der Autorin an.


 
    
Fazit
Ein sehr aufwühlendes Buch und eine Achterbahn der Gefühle, aber jede einzelne Seite lohnt sich.
Mit diesem Buch und dem Bild ihrer Schwester auf dem Cover hat Charlotte Link ihrer Trauer auf ihre ganz eigene Art Ausdruck verleiht und ihrer Schwester so einen Platz in den Herzen und Köpfen vieler Leser gesichert.

Empfehlung
"Sechs Jahre" jemandem zu empfehlen ist schwer, aber wer sich mit dem Thema Krebs auseinandersetzen kann und will, der sollte dieses Buch lesen.

Bewertung  




2 Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    das ist einfach eine sehr schwierige Sache und wie Du so gut geschrieben hast , fällt eine Empfehlung wirklich schwer....

    Muss jeder für sich selber entscheiden, wie stark er/sie oder es ist....

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, "Sechs Jahre" war definitiv mein Jahreshighlight 2015. Ich hoffe, du hast nichts dagegen, dass ich deine Rezension auf meinem Blog verlinkt habe. Du kannst es dir HIER anschauen

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen