Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Mittwoch, 18. März 2015

"After passion" von Anna Todd [Rezension]




Preis: 12,99 €
Einband: Paperback
Reihe: Teil 1 von 4
Seitenanzahl: 704
Erscheinungsdatum: 09.02.2015
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-49116-8

Zur Leseprobe
Jetzt als Paperback kaufen
Jetzt als e-Book kaufen
Jetzt als MP3-CD kaufen
Jetzt als Hörbuch runterladen






Klappentext

Life will never be the same...
Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein good girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein bad guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.


(© http://www.randomhouse.de/heyne/)


Über den Autor 
 Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen. Anna Todd ist online zu finden unter: AnnaToddBooks.com, twitter.com/Imaginator1dx, instagram.com/imaginator1d und auf Wattpad als Imaginator1D.

(© http://www.randomhouse.de/heyne/)
(Foto © © J. D. Witkowski) 

Inhalt
Bis jetzt lief Tessas Leben sehr geordnet, alles ist geplant und auch ihre Zukunft stellt für sie keine Unbekannte dar. Doch nun geht sie auf die Washington State University und alles soll sich drastisch ändern. Daran ist kein geringerer Schuld als Hardin Scott, einem tätowierten und gepircten Studenten, der so gar nicht in ihre Welt passt - eigentlich...
 

Eigene Meinung
"After passion" ist wieder so ein Buch, welches sich zu einem absoluten Hype entwickelt. Egal wo man nach einem guten, aktuellen Buch fragt, wir es genannt. Man kann es ganz einfach beschreiben: 50 Shades of Grey in normal. Das soll jetzt keinesfalls abwertend klingen, denn "After passion" habe ich, im Gegensatz zu SoG, verschlungen. Das Prinzip ist dennoch fast das gleiche: ein kleines verschüchtertes Mäuschen verliebt sich in einen Bad Boy, der ihr bisheriges Leben gehörig auf den Kopf stellt.
Trotz alledem hat "After passion" seinen ganz eigenen Charme. Die Geschichte lebt förmlich, da sie so definitiv auch "in Echt" passieren könnte. Die vielen Wendungen im Buch erinnern an das ganz normale Leben und lassen die Story nicht langweilig werden. Man wartet quasi schon auf den nächsten "Knall".
Die Protagonisten sind sehr authentisch und ziemlich sympatisch. Der Autorin ist es gelungen bei "bösen" Figuren, z.B. Jace auch selber schnell ein ungutes Gefühl bekommt.
Manchmal möchte man Tessa aber auch einfach nur ohrfeigen, da sie so unmögliche Sachen macht, die unweigerlich zum nächsten Streit führen.
Die Erotik kommt in diesem Buch auch nicht zu kurz, allerdings befinden wir uns hier auf der normalen Ebene der jungen Liebe, ohne irgendwelche Ausgefallenheiten.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm, sodass man die 700 Seiten kaum merkt.
Die Aufmachung ist sehr schlicht in schiefergrau gehalten und als Eyecatcher wurde darauf nochmal ein abgesetztes, schwarzes Blumenmuster aufgetragen, sodass es trotz der Schlichtheit, oder gerade deswegen, sofort ins Auge springt.



Fazit
"Ein sehr gelungener Auftakt, der definitiv Lust auf die nächsten Bände macht. Zwar hat es gefühlt viele Parallelen zu SoG, aber dennoch ist es ein eigenständiges Buch mit eigenen, ganz besonderen Facetten.
Das Lesen lohnt sich auf jeden Fall!

Empfehlung
Ich empfehle "After passion" jungen und jung gebliebenen Frauen, die eine schöne, realitätsnahe Liebesgeschichte mit einem Hauch Erotik, vielen Facetten und Wendungen suchen.

Bewertung  




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen