Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Montag, 1. Juni 2015

Buchfresserchens Montagsfrage



Rezensionen gemäß Rezi-Kodex

Ich habe diese tolle Aktion vor kurzem entdeckt und es funktioniert folgendermaßen:
 Buchfresserchen veröffentlicht jeden Montag eine neue Frage auf ihrem Blog und man hat eine Woche Zeit diese zu beantworten.


Würdest du dein aktuelles Buch nach jetzigem Stand weiterempfehlen?




Ja, auf jeden Fall!
Aktuell lese ich "Engelskalt" von Samuel Bjork und bin fast in der Hälfte. Es ist ein, durchaus spannender, Norwegen-Thriller in dem es um verschwundene und ermordete Kinder geht. Glücklicher Weise verzichtet der Autor auf grausame und blutige Details. Ich lese sowas zwar auch gerne, aber bei Kindern hört es da bei mir auf.
Die Schreibweise des Autoren ist sehr angenehm und trägt einen nur so durch die Seiten. Die vielen verschiedenen Charakter, die dann doch alle irgendwie kurz drauf in das Gesamtbild passen, runden das ganze noch etwas ab. So erfährt man zum Beispiel nicht nur wie es den Ermittlern geht, sondern auch wie eine Mutter entdeckt, dass ihr Kind verschwunden ist.

Empfehlen kann ich "Engelskalt" jedem, der zwar gerne Thriller liest, bei dem es aber nicht zu blutig sein darf. Dennoch sind tote Kinder keine leichte Kost, das sollte jedem vorher klar sein.


Wie sieht es bei euch und eurer aktuellen Lektüre aus? Was lest ihr und ist es empfehlenswert? Oder hat vielleicht schon jemand "Engelskalt" gelesen?


2 Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    Hm, aktuell gerade "Die Rote Königin" sehr guter Auftakt für weitere Teile.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    "Engelskalt" hat mir sehr gut gefallen und ich werde den Autor im Auge behalten. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen