Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Sonntag, 26. Juli 2015

Neuzugänge KW 30

Hallo meine Lieben,

endlich gibt es wieder einen Neuzugänge-Post von mir :) Diese Woche haben mich ganze 6 Bücher erreicht, wovon 3 Rezensionsexemplare sind und drei gekauft.

Erstmal möchte ich euch die drei Rezi-Exemplare vorstellen:


1. "Bevor die Nacht geht" von Patrycja Spychalski: In diesem Buch geht es um einen Jungen, Jacob, der in Berlin lebt und die Stadt hasst. Am nächsten Tag soll er für ein Jahr nach Brasilien fliegen und dreht quasi mit der S-Bahn seine "Abschiedsrunde" durch Berlin. Dabei lernt er Kim kennen und es ist Liebe auf den ersten Blick. Sie ist schockiert über seine Sicht auf Berlin und zeigt ihm ihre Lieblingsorte, doch den beiden bleibt nur ein Tag und eine Nacht. Die Zeit läuft unerbitterlich...
Im Grunde klingt die Story ziemlich simpel, ist sie auch, aber dennoch richtig schön. Ich habe das Buch bereits gelesen und ich war begeistert. Die Rezi geht in den nächsten Tagen online :)

2. "Die achte Wächterin: Die Zeitenspringer-Saga 1" von Meredith McCardle: Dieses Buch erreichte mich erst gestern früh, aber nachdem ich Abends angefangen hatte konnte ich es kaum noch aus der Hand legen, sodass ich schon fast damit fertig bin. Die letzten 100 Seiten werden nicht lange warten brauchen, ehe sie gelesen werden. Da es mir gerade schwer fällt den Inhalt etwas zusammenzufassen hier mal der Klappentext:
"Wer auf eine geheime Spezialschule der Regierung geht, den sollte eigentlich nichts mehr wundern. Dennoch fällt die junge Amanda aus allen Wolken, als eine mysteriöse Geheimorganisation sie rekrutiert und vorzeitig vom College holt. Noch viel unglaublicher ist jedoch, dass diese Organisation namens Annum Guard echte Zeitreisen unternimmt! Seit Jahren optimiert sie unsere Vergangenheit. Bisher bestand sie aus sieben Wächtern, doch nun soll ein achtes Mitglied hinzukommen - Amanda. Wieso ausgerechnet sie ausgewählt wurde, ist ihr schleierhaft. Tatsache ist jedoch: Ist man einmal in der Organisation, bleibt man dort für immer. Amanda muss lernen, bei Annum Guard klarzukommen - mit den Zeitreisen, der furchtbaren Zicke Yellow und mit dem mysteriösen Blue. Doch Amanda kommt einer gefährlichen Verschwörung auf die Spur ..."
Also bis jetzt ist es auf jeden Fall mein Highlight im Juli, mehr dazu aber dann in der Rezi ;)

3. "Die Welt ist kein Ozean" von Alexa Hennig von Lange: Dieses Buch hat mich wegen des Themas angesprochen und ich bin sehr gespannt darauf. Es geht um die 16-jährige Franzi, die ein Schulpraktikum in einer psychiatrischen Klinik für Jugendliche absolvieren will. Schon an ihrem ersten Tag muss sie erkennen, dass die Normalität hier keinen Platz hat. Als sie den 18-jährigen Tucker trifft ist es um sie geschehen. Doch Tucker spricht nicht, stattdessen dreht er schweigend im Schwimmbecken seine Runden. Franzi nimmt sich vor zu ihm durchzudringen. Ob ihr das gelingen wird?
Hier habe ich wirklich noch keine Seite gelesen, aber das wird nicht mehr lange dauern.


Und gekauft habe ich auch wieder, obwohl mein SuB riiiiiiesig ist :( Aber an guten Büchern kann ich einfach nicht vorbeigehen:


4. "Weil wir uns lieben" von Colleen Hoover: Tja, was soll ich jetzt dazu sagen? Ich habe die Will & Layken-Bücher verschlungen, da musste ich diesen dritten Teil natürlich auch haben. Ich bin gespannt, ob dieses Buch mit den beiden Vorgängern mithalten kann oder ob es eher erzwungen rüberkommt.

5. "Selection - Band 1" von Kiera Cass: Nachdem überall davon geschwärmt wird, ging gar kein Weg daran vorbei mir das Buch zu kaufen. Obwohl es das Buch schon als Taschenbuch gibt, habe ich mich für die gebundene Ausgabe entschieden, da ich mir, sofern ich Gefallen dran finde, auch die anderen Bände holen möchte und es einfach doof aussieht, wenn man Teil 1 & 2 als Taschenbuch und 3 & 4 als Hardcover im Regal stehen hat.

6. "Magisterium: Der Weg ins Labyrinth" von Cassandra Clare und Holly Black: Dieses Buch dürfte auch fast jeder kennen - außer mir natürlich ;) Ich habe schon öfter davor gestanden, aber irgendwie hat mich der knappe Klappentext nie überzeugen können. Nachdem ich jetzt aber so viele positive Stimmen gehört habe, muss ich mich einfach selber überzeugen. Und die Aufmachung ist ja mal richtig toll, oder?


Habt ihr eines der Bücher schon gelesen und wie hat es euch gefallen? Könnte euch auch noch eines hiervon interessieren?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen