Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Montag, 7. September 2015

"Spirit - Du gehörst mir" von Carrie Jones & Steven E. Wedel [Rezension]




Preis: 9,99 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 416
Reihe: Einzelband
Erscheinungsdatum: 11. Mai 2015
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-30901-8

Zur Leseprobe
Jetzt als Taschenbuch kaufen
Jetzt als e-Book kaufen






Klappentext

Du gehörst mir, ganz und gar mir ...
Traumstimmen, Visionen – Alan und Aimee verbindet ein dunkles Geheimnis. Vom ersten Tag ihrer Begegnung an fühlen sie sich zueinander hingezogen. Und vom ersten Tag an kommt es zu mysteriösen Vorfällen. Als ob ihnen etwas Böses auf den Fersen wäre. Doch dann machen sie eine schockierende Entdeckung: Nicht sie werden verfolgt, sondern Courtney, Aimees beste Freundin. Und es gibt nur eine Möglichkeit, sie zu retten: Sie müssen den Dämon, der von ihr Besitz ergriffen hat, austreiben …



(© http://www.randomhouse.de/cbt/)


Über den Autor 
 Carrie Jones studierte kreatives Schreiben am Vermont College, bevor sie anfing, als Redakteurin für Zeitungen und Zeitschriften zu arbeiten und nebenher Jugendbücher zu schreiben. „Flüsterndes Gold“ und auch die weiteren Bände ihrer Romantasy-Serie standen wochenlang auf der Bestsellerliste der New York Times. Die Autorin lebt und arbeitet in Maine – trotz der langen Winter und wegen der schönen Sommer.


Steven E. Wedel ist hauptberuflich Highschool-Lehrer und lebt mit seiner Familie in Oklahoma. Er hat bereits Fantasyromane für Erwachsene geschrieben und SPIRIT ist sein erstes Jugendbuch.
 

(© http://www.randomhouse.de/cbt// )


Inhalt
Nachdem der Vater von Aimees bester Freundin Courtney auf hoher See verschollen ist, verschließt diese sich so sehr in ihrer Trauer, dass ein Dämon die Chance sieht und Besitz von ihr ergreift. Um Aimee und Alan geschehen seit dem Tag ihres Kennenlernens seltsame Dinge, als ob das Schicksal etwas gegen ihre Verbindung hätte. Doch schon bald finden sie heraus, dass Courtney, bzw der Dämon in ihr, der Schlüssel zu allem Unheil ist...

 
Eigene Meinung
"Spitir - Du gehörst mir" hat mich angesprochen, da der Klappentext eine Geschichte verspricht, die nicht dem üblichen 0815-Einheitsbrei entspricht. Und diese Vermutung hat sich mehr als bestätigt. Das Buch ist erfrischend anders, aber doch irgendwie vertraut.
Die Idee, dass jemand von einem Dämon besessen ist, hat mir direkt gut gefallen und auch die Umsetzung war top. Das ganze Geschehen war nicht zu übertrieben dargestellt, sondern sehr angenehm für den Leser dosiert.
Die Protagonisten Aimee und Alan waren von Anfang an sympatisch. Wobei ich Aimee direkt wegen ihrer Art ins Herz geschlossen habe. Sie ist ein taffes Mädchen und lässt sich von nichts so leicht aus der Bahn werfen.
Es wird in zwei Erzählsträngen aus beider Sicht in der Ich-Form erzählt. Durch die Beschriftung der Seite, in der rechten unteren Ecke, wusste man immer, bei wem man gerade ist und es gab keinerlei Verwirrungen, was ich persönlich richtig gut fand.
Auch auch die anderen Darsteller, etwa Aimees Großvater und ihren Bruder habe ich direkt gemocht. Auch dass Aimee und Alan sich zueinander hingezogen fühlen war, in Anbetracht der gegebenen Tatsachen, nachvollziehbar und auch hier war wieder weniger mehr.
Die Autoren haben genau den richtigen Mix zwischen Mystischem und Liebe gefunden, und auch der Aspekt der Freundschaft kommt nicht zu kurz. Kurzum - einfach perfekt!
Der Schreibstil beider Autoren, ich vermute Aimee würde von Carrie Jones geschrieben und Alan von Steven E. Wedel, ist sehr angenehm und lässt sich leicht lesen. Die Sichtwechsel sind genau abgepasst und alles passt perfekt ineinander. Was das Schreiben angeht sind die beiden ein echtes Dreamteam.
Das Cover ist unglaublich schön gestaltet und springt auch sofort ins Auge. Beim ersten Anblick sieht man, dass es sich um ein Buch über etwas übersinnliches handelt, was mir persönlich sehr gut gefällt, da es einfach viel zu viele Cover gibt, die einfach nichtssagend sind, selbst wenn die schön gestaltet sind.


Fazit
Ein absoluter Page Turner, den man einfach lesen muss!

Empfehlung
Freunde des Übersinnlichen, bei denen es aber auch eine Portion Liebe & Freundschaft sein darf, sollten dieses Buch unbedingt zur Hand nehmen.

Bewertung  


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen