Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Dienstag, 20. Oktober 2015

Gemeinsam lesen


Wer mehr zu der Aktion wissen möchte, der klickt bitte hier.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Aktuell lese ich "Everflame - Tränenpfad" von Josephine Angelini und bin auf Seite 126 von 443. 

"Lily - eine Liebe zwischen zwei Welten.

Mit letzter Kraft rettet sich Lily zurück in die wirkliche Welt. An ihrer Seite ist Rowan, dem nicht nur das reale Salem mehr und mehr gefällt. Doch die mächtige Lilian zwingt Lily zur Rückkehr, dorthin, wo die Zerstörung immer größer wird und schließlich auch Rowan und Lily entzweit. Kann Lily sich für die richtige Seite entscheiden?

Band 2 von der Autorin der GÖTTLICH-Trilogie: Ein Pageturner voller Spannung, Magie und großer Gefühle!

(c) http://www.oetinger.de/


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Sie hatte sich verändert, doch bis zu diesem Augenblick war ihr nicht bewusst gewesen, wie sehr."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

So lange musste ich auf die Fortsetzung von "Everflame" warten und nun darf ich sie endlich lesen :). Das Buch schließt nahezu nahtlos an den ersten Teil an und es ist gar kein Problem nach einem Jahr wieder in die Story rein zu kommen. Gelegentlich sind kleine Gedächtnisstützen eingebaut, was wirklich super gemacht ist.


4. Wenn man eine Buchreihe liest, wird am Anfang der Bücher ja häufig ausführlich auf die Vorgänger verwiesen. Findest du das eher störend, oder gefällt dir diese Erinnerungsstütze? (Frage von Jana)

Das kommt immer ganz darauf an wie komplex der Vorgänger war. Für kleinere Stützen bin ich oft recht dankbar, aber dass die Geschichte nochmal im Schnelldurchgang erzählt wird, das muss wirklich nicht sein. Wenn man sich wirklich absolut nicht mehr an den Vorgänger erinnern kann, dann muss man diesen halt nochmal lesen. Aber so kleine Stützen zu Details, wie jetzt bei Everflame, finde ich an sich ganz nützlich. Nach einem Jahr hat man nun mal nicht mehr jedes kleinste Detail im Kopf.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen