Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Montag, 9. November 2015

"Everflame – Tränenpfad" von Josephine Angelini [Rezension]



Übersetzer: Simone Wiemken
Preis:  19,99 € (Hardcover) / 15,99 € (eBook)
Seitenanzahl: 448
Reihe: Teil 1 von ?
Erscheinungsdatum: 19. Oktober 2015
Verlag: Dressler
ISBN: 978-3-7915-2631-7

Zur Leseprobe
Jetzt als Hardcover kaufen
Jetzt als e-Book kaufen






Klappentext

Lily - eine Liebe zwischen zwei Welten.

Mit letzter Kraft rettet sich Lily zurück in die wirkliche Welt. An ihrer Seite ist Rowan, dem nicht nur das reale Salem mehr und mehr gefällt. Doch die mächtige Lilian zwingt Lily zur Rückkehr, dorthin, wo die Zerstörung immer größer wird und schließlich auch Rowan und Lily entzweit. Kann Lily sich für die richtige Seite entscheiden?

Band 2 von der Autorin der GÖTTLICH-Trilogie: Ein Pageturner voller Spannung, Magie und großer Gefühle!



(© http://www.dressler-verlag.de/)


Über den Autor 
Josephine Angelini wurde als jüngstes von acht Kindern in Massachusetts/USA geboren und lebt heute mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles. Sie hat an der Tisch School of the Arts in New York Angewandte Theaterwissenschaft mit den Schwerpunkten „Antike tragische Helden“ und „Griechische Mythologie“ studiert. Josephine Angelini veröffentlichte mit der „Göttlich“-Trilogie ihr erfolgreiches Debüt.  
(© http://www.dressler-verlag.de/ Foto: © Marc Cartwright)


Inhalt
Lilly ist zurück in ihrer Welt, doch der Kampf hat seine Spuren hinterlassen. Durch ihren Gang ins Feuer ist sie mehr tot als lebendig, aber Rowan hält sie mit seiner Heilkunst am Leben. Nun warten jedoch ganz andere Probleme auf sie. Wie soll sie erklären wo sie die ganze Zeit war?
Die Parallelwelt ist vor allem in Lillys Kopf allgegenwärtig und holt sie schnell wieder ein. Auch Lilian lauert in ihr und will sie zur Rückkehr bewegen. Zusätzlich schickt die Hexe ihren Handlanger um mit ihm mehr Druck auf Lilly auszuüben. Letzen Endes muss Lilly doch zurückkehren und es wird eine harte Bewährungsprobe. Lillys Leben und ihre Beziehung zu Rowan stehen auf dem Spiel.
 
Eigene Meinung

Nachdem mir "Everflame - Feuerprobe" so gut gefallen hat, musste ich natürlich auch den zweiten Teil lesen und was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht.
Die Geschichte geht fast nahtlos ineinander über. Manche Sachen werden zwar nochmal erklärt, aber es ist eher ratsam die Bücher in einem geringen Abstand zu lesen, da man sonst Schwierigkeiten haben könnte, rein zu kommen. Bei mir ist Teil eins jetzt etwa vier Monate her und ich hatte keinerlei Probleme mich wieder zurecht zu finden.
Die Handlung spielt sich erstmal in Lillys Welt ab und es ist einfach so schön und amüsant zu sehen, wie Rowan diese aufnimmt. Vor allem die Sache mit dem "Internetz".
Aber auch in dieser Welt sind sie nicht sicher und es gibt einige, für mich ziemlich überraschende Wendungen, die die Spannung aufrecht erhalten.
Etwa bei der Hälfte wird das Buch in einer Beziehung leicht verwirrend, aber hier möchte ich nicht zu viel verraten. Es stört aber den Lesefluss kaum, ist nur etwas anstrengend, wenn ihr versteht was ich meine ;-) Die Lösung der Autorin finde ich allerdings nicht so toll, weil das so gemein ist :-(
Ihr merkt, ich will eigentlich mehr darüber sagen, aber ich will euch den Lesespaß nicht verderben.

Zwischendurch gab es immer mal wieder ein paar kleine Hänger und das Buch hat mich nicht ganz so sehr gefesselt wie Teil eins, aber das haben "Mittelteile" ja meist so an sich. Band drei muss dann wieder richtig spannend werden und nach dem Ausgang von Teil zwei hat es auch die besten Voraussetzungen dafür.

Lilly hat sich ganz klar weiter entwickelt, auch wenn sie ab und an noch immer so schrecklich naiv ist. Ihre und Lilians Beziehung zueinander finde ich ziemlich fragwürdig und ich bin gespannt, wohin das Ganze noch führen wird.
Rowan hat für mich zwei Gesichter. Einerseits ist er so lieb und einfach drollig, andererseits kann er aber auch so stur sein. Diverse Handlungen von ihm sind für mich absolut nicht nachvollziehbar und haben ihn auf meiner Beliebtheitsskala weit nach unten rutschen lassen.
Am liebsten ist mir noch immer Tristan, mit einer humorvollen und ehrlichen Art. Wenn es nach mir ginge, dann würde Lilly sich lieber auf ihn einlassen und nicht auf Rowan.

Der Schreibstil er Autorin ist sehr flüssig und auch ihre Darstellungen sind nach wie vor sehr überzeugend. Zwischendurch hatte ich den Eindruck, als hätte sie sich in etwas hineingeschrieben, was sie so gar nicht sollte. Die Lösungen sind aus Lesersicht nicht immer ganz perfekt, aber man kann (meistens) gut damit leben.

Das Cover ist für den zweiten Teil ja geändert worden und ich muss ehrlich sagen, dass mir das Originalcover vom ersten Teil besser gefallen hat. Klar passen die Teile jetzt besser zusammen (sofern man Teil eins auch den neuen Umschlag verpasst), aber trotzdem spricht es mich nicht so an wie das ursprüngliche. Wären die Bücher unterschiedlich und ich müsste mich nach dem Cover entscheiden, dann würde ich ganz klar das alte Cover wählen und dieses Buch kaufen.




Fazit
Dieser zweite Teil schwächelt etwas gegenüber dem ersten, aber trotzdem macht es Spaß ihn zu lesen. Allerdings sollte man zwischen beiden Bänden nicht so viel Zeit verstreichen lassen, denn dann kann es sein, dass man Probleme hat in die Geschichte zurückzufinden.
Jetzt freue ich mich auf jeden Fall erstmal auf Teil 3 :)

Empfehlung
Wer "Everflame - Feuerprobe" gemocht hat, der wird auch diesen Teil mögen. Die Reihe ist Fantasylesern zu empfehlen, denen es zwar auch um eine spannende Story geht, aber auch eine Liebesgeschichte nicht fehlen darf.

Bewertung  




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen