Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Freitag, 26. Februar 2016

Follow Friday

Hallo ihr Lieben,

durch Zufall bin ich über den Deutschen Follow Friday gestolpert, welcher von Sonja von A Bookshelf Full of Sunshine organisiert wird.




Sonja: "Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!"

Die heutige Frage (Aufgabe) lautet: Wie steht ihr zu detaillierten Sexszenen in Büchern?

Zu detaillierten Sexszenen stehe ich eigentlich wie zu allen detaillierten Szenen in Büchern - wenn sie gut gemacht sind, dann gerne. Ich hab kein Problem mit Sex in Büchern, solange das Buch noch eine Handlung rings rum hat. Wenn es dann aber nur noch um Sex geht und das ganze auch noch ziemlich schlecht gemacht ist, dann hört aber auch bei mir der Spaß auf. Allerdings nicht, weil ich prüde bin, sondern weil es nach einer Zeit einfach nur noch nervt, wenn es sich um nichts anderes mehr dreht. Sind die Sexszenen gut gemacht, dann lese ich sie auch recht gerne.

Es ist ja fast ironisch, dass ich erst vor kurzem ein solches Buch beendet habe und heute diese Frage kommt ;-) 



Wie steht ihr zu detaillierten Sexszenen?



2 Kommentare:

  1. Hallo Anja,
    auch ich finde das die gesunde Mischung aus Liebe, Erotik und Romantik es macht!

    Meinen heutigen Beitrag findest du hier:
    http://zeilensehnsucht.blogspot.de/2016/02/aktion-deutscher-follow-friday-26022016.html
    Liebst, Phyllis.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    ich mag Ansätze ganz gerne, aber den Rest überlasse ich dann gerne meiner Fantasy.

    Zumal ich für meinen Teil brauche keine vorgelebten Sexszenen.

    Wie leicht wird es da schmuddelig und unappetitlich, denn jeder hat da da andere Vorstellungen.....

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen