Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Montag, 4. April 2016

Buchfresserchens Montagsfrage



Rezensionen gemäß Rezi-Kodex


Heute gibt es wieder eine Montagsfrage :)

Mehr Infos bekommt ihr bei  Buchfresserchen 


Was haltet ihr von Büchertausch, z.B. via Bookcrossing oder offenen Bücherschränken?



Buchtausch an sich finde ich eine tolle Sache :-)
Gerade so Plattformen wie Tauschticket.de oder Tauschgnom.de bieten die Möglichkeiten Bücher anzubieten und dann die dafür erhaltenen Ticktes/Token zu sammeln und ganz individuell gegen ein anderes Buch einzutauschen. Es gibt ja auch bei z.B. Facebook diverse Tauschgruppen, hier ist aber immer das Problem etwas zu finden, das der andere auch haben möchte.
Bei den Portalen habe ich schon einiges ver- und ertauscht und bis jetzt wirklich nur gute Erfahrungen gemacht, auch bei anderen Medien wie DVDs und Spielen.

Seit kurzem gibt es bei uns auch eine "Bücherzelle" aus einer alten, englischen Telefonzelle. Diese nutze ich eigentlich recht gerne um Bücher abzugeben und ab und an kann man da echt tolle Bücher, teilweise auch Bestseller, finden. Zumindest aktuell wird die Zelle auch sehr gut angenommen, sodass die Bücher ständig wechseln und alle Genre zu finden sind.

Büchertausch durch Plattformen und/oder offene Bücherschränke finde ich persönlich bedeutend besser als Bücher unter Wert zu verkaufen. Ich finde es einfach schade, dass Bücher zwar in der Anschaffung recht teuer sind, auch wenn ich es gerne bezahle, aber der Wiederverkaufswert so gering ist. Dann ist es wirklich sinnvoller Bücher an Leute zu geben, die diese auch zu schätzen wissen.







Wie steht ihr zum Büchertausch? Nutzt ihr Tauschportale oder offene Bücherschränke? Wie sind eure Erfahrungen?






4 Kommentare:

  1. Hey Anja :)
    generell finde ich diese Idee mit den Bücherschränken wirklich toll, hab sie aber bis jetzt nie genutzt.
    Muss auch ehrlich zugeben, dass ich doch lieber neue Bücher bevorzuge!

    Hier ist mein Beitrag ♥

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    Bookcrossing ist eigentlich eine durchaus spannende Geschichte, aber nur wenn der Finder dann die Kette des Buches nicht unterbricht.

    Also ich habe auch schon mal ein Buch ausgesetzt....zumindest war es bei der nächsten Gelegenheit nicht mehr da.

    Sonst habe ich gut erhalten Kinderbücher gerne an den Kindergarten. Oder habe es auch schon mal in einen Bücherschrank getan.

    Ich gebe ungerne meine Bücher her und deshalb kommt ein Verkauf eigentlich nie in Frage...kostenloses abgeben...ist da eher mein Ding. An Freunde, Verwandte, Kindergarten, Büchereien freuen sich auch immer mal wieder über neue Werke.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    offene Bücherschränke finde ich eigentlich eine tolle Sache. Nur leider gibt es hier keine in der Nähe...
    Ab und zu tausche ich bei Tauschticket.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen,

    ich habe dem Tauschen eine Chance gegeben, diese wurde verspielt. Da meine Erfahrungen nicht gerade die besten sind, lasse ich es dabei.
    Bücherzellen finde ich toll - theoretisch, denn ich bin und bleibe ein unverbesserlicher Bücher-Messie ;D

    *mein Antwort zur Montagsfrage

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen