Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Dienstag, 19. April 2016

Gemeinsam lesen


Wer mehr zu der Aktion wissen möchte, der klickt bitte hier.




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Aktuell lese ich noch immer "Bitter & Sweet - Mystische Nächte" von Linea Harris und bin auf Seite 236


Klappentext:


Jillian wünscht sich nichts sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein – leider ohne Erfolg. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie von ihrer Tante, dass ihre seltsamen Fähigkeiten keineswegs normaler Herkunft sind, sondern sich auf ihre Abstammung als Hexe zurückführen lassen. Kurz darauf findet sie sich in einer Welt wieder, in der Vampire, Werwölfe und Dämonen keine Fantasiegespinste mehr darstellen, und muss sich in der vollkommen neuartigen Umgebung der Winterfold Akademie zurechtfinden. Doch selbst unter Hexen ist Jillian keineswegs so normal, wie sie anfangs gehofft hatte. Glücklicherweise lernt sie zum ersten Mal in ihrem Leben Freunde kennen, die ihr zur Seite stehen, als sie sich zu allem Übel auch noch unglücklich verliebt. Doch alles ändert sich, als es in der Umgebung zu vermehrten Dämonenangriffen kommt ... 

(c) https://www.piper.de






2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Wir hatten nicht bemerkt, dass Vanessa und Jonathan hinter uns aufgetaucht waren."




3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Kurz und knapp: Ich liebe dieses Buch! Es hat mich voll und ganz in seinen Bann gezogen und ich möchte am liebsten hineinkriechen. Es gibt einige unerwartete Wendungen in der Geschichte und es wird einfach nie langweilig. Immer passiert irgendwas und ich fiebere mit Jill einfach so sehr mit, Wahnsinn! Ich hoffe, dass der zweite Teil ganz bald als TB erscheint, denn ich befürchte fast, dass der erste Band ganz gemein enden wird...




4. Welches Buch hättest du gerne verfilmt, das noch nicht verfilmt wurde?


Nach einem kurzen Blick in mein Bücherregal kann ich ganz klar sagen: "Bannwald"! Ich liebe die Reihe bis jetzt so sehr und ich freue mich schon extrem darauf, wenn im Mai der dritte und leider letzte Teil der Reihe erscheint. Die Geschichte hätte wirklich das Potenzial dazu ein guter Film zu werden.

Klappentext:

Ich hasse den Wald. Ich hasse ihn aus tiefstem Herzen. Er tut so, als wäre er mein Zuhause. Aber das ist er nicht. Er ist mein Gefängnis.

Sie können nicht töten – als Anhänger der weißen Magie erschaffen sie nur. Seit Generationen lebt der friedliche Stamm der Leonen gefangen im Wald, gewaltsam unterdrückt vom Stamm der mörderischen Tauren. 
Als die 17-jährige Robin auf den jungen Tauren Emilian trifft, ist sie sich sicher, dass er sie töten wird. Doch Robin gelingt es zu fliehen – scheinbar. Erst später wird ihr bewusst: er hat sie laufen lassen. Warum? 
Als Robin dann ein Reh mit der bloßen Kraft ihrer Gedanken tötet, ist sie zutiefst erschüttert. Was ist mit ihr? 
Robin trägt ein Geheimnis in sich, und es gibt nur einen, der davon weiß – ihr größter Feind.

Wie es dazu gekommen ist? Wie es immer zu so etwas kommt. Die Starken wittern die Macht und bezwingen die Schwachen. Wir, der Stamm der Leonen, sind Anhänger der weißen Magie. Die Magie der Natur. Wir heilen, wir erschaffen, wir tun Gutes. 
Die anderen, der Stamm der Tauren, haben sich der schwarzen Magie verschworen. Sie herrschen kaltblütig, sie vernichten, sie töten. Auch uns. Aber das werde ich nicht länger zulassen.

(c) http://www.fischerverlage.de/  



Welches Buch hättet ihr gerne verfilmt?





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen