Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Donnerstag, 14. April 2016

Top Ten Thursday



Auch heute mache ich wieder bei einem Top Ten Thursday der lieben Steffi mit. Das heutige Thema lautet:


Deine 10 liebsten Hörbücher
(alternativ: 10 Bücher, die du dir auch gerne als Hörbuch anhören würdest)






"Ausgefressen" von Moritz Mattheis


»Gestatten? Mein Name ist Ray. Seit ich denken kann, will ich Privatdetektiv werden. Im Grunde, das wird jedem einleuchten, gibt es keinen Job, für den ein Erdmännchen besser geeignet wäre. Überwachen und Observieren gehören quasi zu unserer genetischen Grundausstattung. Gleiches gilt für Spuren lesen und Herumschnüffeln. Ich bin der geborene Schnüffler. Nur dass meine Fähigkeiten hier im Zoo völlig verkannt werden. Besser gesagt: wurden. Denn heute ist Phil aufgetaucht. Und so, wie es aussieht, braucht er unsere Hilfe.«

(© https://www.argon-verlag.de)





"Voll Speed" von Moritz 
Mattheis

Voll Speed schlittern Ray und Rufus in die Unterwelt. Genauer gesagt: in die Kanalisation. Und mitten hinein in einen neuen Fall. Die Erdmännchenbrüder verfügen nämlich seit kurzem über ein Speedboot, mit dem sie durch die Kanäle unter der Stadt cruisen – und prompt an einer Wasserleiche hängen bleiben.
Inzwischen wird der Zoo von seltsamen Vorfällen erschüttert: Die Nashörner zertrümmern ihr Stahlgeländer. Die Antilopen springen lebensmüde ins Löwengehege. Und Nick, ein Erdmännchen aus dem berüchtigten vierten Wurf, fällt ins Delirium. Ray, Rufus und der des Erdmännischen mächtige Detektiv Phil nehmen die Ermittlungen auf ...


(© https://www.argon-verlag.de)





"Dumm gelaufen" von Moritz Mattheis


Endlich Frühling im Berliner Zoo, endlich raus ins Freigehege. Mit dem ersten Sonnenstrahl haben die Erdmännchen Ray und Rufus eine neue Auftraggeberin: Angel Eyes, eine nicht mehr ganz junge Rassestute, bittet Ray, den Tod ihres Geliebten Stardust zu untersuchen, der beim Eröffnungsrennen in Berlin-Hoppegarten gestürzt ist. Angel Eyes ist sich sicher: Der Sturz hatte keine natürliche Ursache. Und tatsächlich: Ray, Rufus und Privatermittler Phil kommen einem üblen Komplott auf die Spur …

(© https://www.argon-verlag.de)





"Dickes Fell" von Moritz Mattheis


»Familie raubt dir den letzten Nerv. Aber ohne wär´s auch blöd.«

Ostern, Sonnenschein, Poolparty: Es könnte echt entspannt sein im Freigehege. Aber die Familie macht Stress: Roxane zickt, Rocky versteht das nicht, und Rufus fühlt sich zum Paartherapeuten berufen. Meisterschnüffler Ray ist deshalb mehr als erfreut, als Privatdetektiv Phil am Gehege auftaucht. Der ist zwar ein bisschen blass um die Nase, aber er redet von einem neuen Fall.
»Cool«, findet Ray, »worum geht’s denn?«
»Um mich«, bringt Phil hervor, dann bricht er blutend zummen. So stolpern die Erdmännchenbrüder Ray und Rufus in ein weiteres Abenteuer, das für Detektiv Phil sehr persönlich wird ...


(© https://www.argon-verlag.de)






"Letzte Runde" von Moritz Mattheis


Opa Reinhard, der Nachtwächter vom Berliner Zoo, versteht die Welt nicht mehr. Denn hier ist nachts die Hölle los. Eindringlinge treiben seit Kurzem die Bewohner in den Wahnsinn. Löwe Kunze vermisst seine Mähne, Elefant Heiner seine Stoßzähne, und einer der Flamingos ist gleich ganz verschwunden. Als dann noch eine Betäubungspatrone, die für den Bisonbullen gedacht war, im Hintern von Opa Reinhard landet, ist Schluss. Die Erdmännchen-Detektive Ray und Rufus rufen ihren menschlichen Partner Phil zu Hilfe. Undercover als Nachtwächter gerät allerdings auch der gewiefte Ermittler bald in höchste Gefahr. Und als wäre das nicht genug, haben Ray und Rufus auch in Herzensangelegenheiten so einiges zu klären …

(© https://www.argon-verlag.de)





"Die Mütter-Mafia" von Kerstin Gier


Deutschland sucht die Super-Mami!
Es gibt sie, die perfekten Mamis und Bilderbuch-Mütter, die sich nur über Kochrezepte, Klavierunterricht und Kinderfrauen austauschen. Doch eigentlich sind sie der Albtraum jeder Vorstadtsiedlung. Dagegen hilft nur eins. Sich zusammenrotten und eine kreative Gegenbewegung gründen: die MÜTTER-MAFIA! Ab jetzt müssen sich alle braven Muttertiere warm anziehen ...


(© http://www.luebbe.de/)




"Hummeldumm" von Tommy Jaud



9 Trottel mit albernen Sonnenhüten.
271 Gar nicht mal so wilde Tiere.
3877 Kilometer Schotterpiste im Minibus.
Und weit und breit kein Handynetz.

»Ich drückte meine Nase ans Busfenster und blickte hinaus ins weite Land. Die Namibier winkten uns und lachten. Klar lachten sie, sie waren ja frei. Wir nicht. Wir waren die in Blech gepackte Rache für die deutsche Kolonialzeit.«


(© https://www.argon-verlag.de)



"Er ist wieder da" von Timur Vermes


Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin-Mitte. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva, im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern. 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Ende strandet er in der Gegenwart und startet gegen jegliche Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere – im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine Witzfigur und gerade deshalb erschreckend real. Und das Land, auf das er trifft, ist es auch: zynisch, hemmungslos erfolgsgeil und auch trotz Jahrzehnten deutscher Demokratie vollkommen chancenlos gegenüber dem Demagogen und der Sucht nach Quoten, Klicks und „Gefällt mir“-Buttons. Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy?

(© http://www.luebbe.de/)






"Sturz der Titanen" von Ken Follett

Europa, 1914: Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die durch politische Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen Arbeiterschicht und Adel. Und zwei Brüder aus Russland, die in den Strudel der Revolution geraten und sich auf verschiedenen Seiten gegenüberstehen. Ken Folletts neue Trilogie spielt zwischen 1914 und 1989 und erzählt von drei Familien aus drei Ländern, deren Schicksale auf dramatische Weise miteinander verknüpft sind - und wird Geschichte schreiben!

(© http://www.luebbe.de)






"Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter" von Christopher Paolini

Als Eragon auf der Jagd einen glänzenden blauen Stein findet, ahnt er nicht, dass dieser Fund sein Leben verändern wird. Doch plötzlich zeichnen sich auf dessen Oberfläche feine Risse. Ein Drachenjunges entschlüpft der Schale und beschert Eragon ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt… Über Nacht wird Eragon in eine schicksalhafte Welt voller Magie und Macht geworfen. Elfen, Zwerge und Monster bevölkern Alagaesia, dessen grenzenlos grausamer Herrscher das Volk unterjocht. Mit nichts als einem Schwert und den Ratschlägen seines Lehrmeisters stellt sich Eragon dem Kampf gegen das Böse. An seiner Seite Saphira, der blaue Drache. Wird Eragon das Erbe des legendären Drachenreiters antreten können? Das Schicksal aller liegt in seiner Hand…
 
(© http://www.randomhouse.de/)




Kennt ihr die Hörbücher bzw. die Bücher? Wie haben sie euch gefallen?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen