Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Sonntag, 4. September 2016

Monatsrückblick August

Hallo zusammen,

der August war lesetechnisch für mich ein richtig toller Monat. Ich habe sieben Bücher gelesen, wenn man den eShort dazu zählt. Für mich persönlich ist das ein ziemlich guter Schnitt den ich versuchen werde zu halten bzw. zu übertreffen (siehe Leseliste September *lach*)

Ich habe im August folgendes gelesen:



Mein absolutes Highlight diesen Monat war "Wenn du vergisst" von Heidrun Wagner (*klick* zur Rezi).  Ich bin von diesem Buch restlos begeistert und würde am liebsten sofort die beiden Folgebände lesen.

Sehnlichst erwartet habe ich "Selection - Die Elite". Ich habe vor kurzem erst mit der Reihe angefangen und konnte mir wegen einem Kaufverbot den zweiten Teil nicht kaufen. Nun habe ich ihn von meiner lieben Bianca geschenkt bekommen und natürlich sofort verschlungen. Glücklicher Weise habe ich mittlerweile einen Buchpunkt (4 SuB-Bücher = 1 Buchpunkt) zusammen, sodass ich mir direkt den dritten Teil kaufen konnte und diesen nun im September verschlingen werde. Teil 4 steht schon eine ganze Weile hier, da ich diesen in einer Aktion erhalten habe. Die Rezensionen für diese Reihe spare ich mir, da ich mich der Meinung der Allgemeinheit anschließe: Musst du lesen! (Es sei denn ihr wollt gerne eine Rezi hierzu, dann ruhig schreien).

Weiter geht es mit "Bitter & Sweet - Geteiltes Blut" (*klick* zur Rezi). Auf dieses Buch habe ich sehnsüchtig gewartet und es auch gleich gelesen als es kam. Zwischendurch habe ich die Autorin wirklich gehasst, warum müsst ihr selber herausfinden. Dieser zweite Teil hat mir aber im großen und ganzen noch besser gefallen als Teil 1 *Rezi* und ich hoffe auf ein großes Finale. 

Ein wirklich gutes Finale war der dritte Teil von "Die 100" (*klick* zur Rezi). Hier hat alles richtig gut gepasst, auch wenn das Ende trotz allem noch Spielraum für einen vierten Teil lässt. Für mich ist die Reihe zufriedenstellend abgeschlossen und jetzt werde ich endlich mit der Serie beginnen. 

Mein Herzensbuch im August war "Das tickende Herz" (*klick* zur Rezi). Ich stehe unheimlich auf Piraten und Steampunk mag ich auch. Was passt da besser als ein Steampunkbuch mit einem Piraten? Ich habe es regelrecht verschlungen und kann es jedem nur empfehlen. Auch für Steampunk-Neulinge ist es empfehlenswert. 

Ein wenig Kopfzerbrechen hat mit "Schnee wie Asche" (Rezi folgt) bereitet, da ich anfangs nicht so gut rein kam und mich ständig gefragt habe wann mal etwas richtiges passiert. Aber das durchhalten hat sich gelohnt, denn ab der Hälfte konnte mich das Buch dann doch von sich überzeugen und jetzt warte ich auf die Fortsetzung. welche voraussichtlich im Januar erscheint.

Zu guter Letzt habe ich noch den ersten Teil von Sophie M. Halls eShort-Reihe "Sweet Seventeen" gelesen. Hier bin ich ein bisschen gespalten, da es mir von der Machart gut gefallen hat, aber für mich unbegreifliche Wendungen annimmt. (*klick* zur Rezi)

Habt ihr eins der Bücher auch schon gelesen? Wie sah euer August aus?






2 Kommentare:

  1. Huhu Anja!

    "Die 100" will ich ja unbedingt noch lesen, nachdem ich die Serie abgöttisch liebe. Die kann ich echt nur empfehlen. :) Anfangs braucht man zwar etwas, um reinzukommen, aber dann fesselt sie einen.
    Die "Selection"-Reihe möchte ich auch noch lesen, nachdem alle so sehr davon schwärmen.
    "Schnee wie Asche" liegt bei mir seit einer Woche auf dem SuB. Ich hoffe, dass ich nicht solche Startschwierigkeiten haben werde wie du, aber Hauptsache im Gesamten hat es sich gelohnt.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen