Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Montag, 3. Oktober 2016

Monatsrückblick September

Hallo zusammen,

im September hatte ich leider recht wenig Zeit zum lesen, weswegen es doch nur fünf Bücher geworden, obwohl eigentlich einiges mehr geplant war. Aber das werde ich versuchen im Oktober wieder aufzuholen.

Ich habe im September folgendes gelesen:




Bis auf ein Buch haben mir alle Bücher richtig gut gefallen, wodurch ich in der wenigen Zeit die ich hatte, auch verhältnismäßig viel gelesen habe.

Heute fange ich mal mit dem Buch an, welches mir nicht so gut gefallen hat. "Mädchen mit Geheimnissen" (*klick* zur Rezi) hat mir vom Klappentext her sehr gut gefallen, allerdings war ich hier etwas enttäuscht, da die Handlung nur so vor sich hin plätschert und nicht wirklich etwas passiert.

Dann musste es jetzt im September natürlich mit "Selection - Der Erwählte" weitergehen. Dafür, dass ich die Reihe erst nicht lesen wollte, liebe ich sie jetzt umso mehr. Ich konnte mir zwar schon denken wie es ausgeht, aber trotzdem habe ich jede einzelne Seite genossen. Eine Rezi dazu spare ich mir auch dieses Mal, da es schon so viele Stimmen gibt. Es sei denn ihr wollt unbedingt eine, dann einfach schreien ;-)

"Sieben Nächte in Tokio" (*klick* zur Rezi) war ein Buch wie ich es im September gebraucht habe: Schön leicht und richtig gut zu lesen. Ich konnte mich in Sophia sehr gut rein versetzen und die ganze Geschichte hat mir sehr viel Spaß gemacht. 

Ebenfalls viel Spaß hat mir "Plötzlich Banshee" (*klick* zur Rezi) bereitet. Alana ist ein wenig speziell, aber auf eine gute Art und Weise. Ihre Art hat mich ziemlich begeistert, auch wenn es manchmal ein bisschen zu viel des Guten war. 

Thrillermäßig ging im September auch mal wieder was, denn "Fremd" von Ursula Poznanski und Arno Strobel hat mich einfach nur begeistert. Es ist ein Thriller wie ich ihn liebe: Verwirrend bis zum Schluss und dabei noch echt gut geschrieben. Die Rezi hierzu folgt demnächst. 


Habt ihr eins der Bücher auch schon gelesen? Wie sah euer August aus?






1 Kommentar:

  1. Huhu Anja!
    Da hattest ja ein paar tolle Titel im letzten Monat dabei! "Fremd" fand ich damals echt gut. Ich habe gerade "Anonym" gelesen und fand es auch super! Die beiden zusammen ist wirklich spitze!
    "Plötzlich Banshee" möchte ich auch noch diesen Mont lesen. Mal schauen ob das so klappt, wie ich mir das denke;-) Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen