Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Dienstag, 13. Dezember 2016

Gemeinsam lesen


Wer mehr zu der Aktion wissen möchte, der klickt bitte hier.




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Aktuell lese ich "Witch Hunter - Herz aus Dunkelheit" von Virginia Boecker und bin auf Seite 171:


Klappentext:



Zwischen Liebe und Verrat.
Was bleibt der gefürchteten Hexenjägerin Elizabeth Grey, nachdem sie ihr Stigma und damit ihre magische Unverwundbarkeit verloren hat? Ihr Kampfgeist. Und ihre Liebe. Doch nicht alle trauen der ehemaligen Gegnerin. Und was hat John, der Heiler, gewonnen, nachdem die Kraft des Stigmas auf ihn übergegangen ist? Sein Leben. Und eben jene Unverwundbarkeit. Aber diese Kraft verändert ihn. Und schon bald erkennt Elizabeth ihn kaum wieder. Denn seine neue Macht treibt ihn in den tobenden Krieg. Wird Elizabeth John vor dem Sog des Stigmas schützen können? Ohne ihre einstige Stärke, aber mit dem Mut der Verzweiflung?
 


(c) http://www.dtv.de/





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Hexham ist gut bewacht."




3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Sehnsüchtig habe ich auf diese Fortsetzung gewartet! Bis jetzt ist es sehr spannend und ich fiebere mit Elizabeth mit und hoffe mit ihr, denn Verrat und Vertrauen sind zwei Seiten eines Schwertes und doch so nah beieinander.





4. Wenn du liest, tauchst du dann richtig ab so dass du deine Umgebung nicht mehr wahrnimmst? (Frage von Anka


Das kommt immer auf das Buch an. Aber wenn das Buch richtig gut und/oder spannend ist, dann kann ich mich auch ganz darin verlieren und die Welt einfach mal Welt sein lassen. Das ist es aber auch, was mich so am lesen reizt, dass man für eine Weile einfach mal aus dieser Welt ausbrechen kann. Dies passiert mir bei Fantasybüchern öfter als bei Thrillern und Krimis.




Verliert ihr euch auch in euren Büchern?






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen