Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Dienstag, 1. November 2016

Gemeinsam lesen


Wer mehr zu der Aktion wissen möchte, der klickt bitte hier.




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Da ich gestern Abend mein Buch beendet habe, werde ich heute endlich mit dem neuen Fitzek starten:


Klappentext:



Der neue Psychothriller von Sebastian Fitzek!
Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.
Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ...
 


(c) http://www.droemer-knaur.de/





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Als Emma die Tür zum Schlafzimmer ihrer Eltern öffnete, ahnte sie nicht, dass sie dies zum letzten Mal tun würde."




3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

So sehr viel kann ich noch nicht sagen, da ich noch gar nicht angefangen habe. Aber ich freue mich riesig nachher in dem Buch zu verschwinden. Endlich ein neuer Fitzek!
Aber allein die Aufmachung ist schon eine Erwähnung wert, denn "Das Paket" kommt tatsächlich in einem Paket verpackt. Und die Buchdeckel sind aus dickem Karton, was genauso ungewöhnlich wie raffiniert ist. Hier hat man sich wirklich viele Gedanken gemacht und es ist sehr gelungen. Soweit ich weiß wird es diese Aufmachung und das Paket drum herum aber nur in der ersten Auflage geben.   





4. Welches der Bücher, die du in der Schule lesen musstest, mochtest du am liebsten? Und welches hast du am meisten gehasst? (KiraNear)

Die Frage ist für mich sogar recht einfach zu beantworten, da ich mich gestern noch mit einer Freundin über "Der Richter und sein Henker" von Friedrich Dürrenmatt unterhalten habe. Dieses Buch mussten wir in der neunten Klasse lesen und ein Lesetagebuch dazu führen, mit allen handelnden Personen, Inhaltsangaben zu den einzelnen Kapiteln usw. inklusive abschließender Buchbewertung. Wenn man so will, war dies damals meine erste Rezension. Ich war stolz wie Oskar, dass ich eine eins darauf bekommen habe, sodass ich das Lesetagebuch noch immer habe.
Am Freitag habe ich mir dann tatsächlich noch "Der Besuch der alten Dame" von Dürrenmatt bestellt, da dies ja auch oft als Schullektüre verwendet wird und ich einfach neugierig darauf bin.

Klappentext:


"Der Richter und sein Henker" ist einer seiner berühmtesten Romane - die Geschichte eines Mordes. Mit den reißerischen Mitteln einer Detektivstory erzählt er die Aufklärung einer Gewalttat an einem Polizeileutnant, den letzten Fall des totkranken Komissars Bärlach - die Geschichte einer hintergründigen Pointe.

(c) http://www.rowohlt.de/




Welches war eure Lieblingslektüre in der Schule?