Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Dienstag, 9. Mai 2017

Gemeinsam lesen



Wer mehr zu der Aktion wissen möchte, der klickt bitte hier.





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Aktuell lese ich, wie schon letzte Woche "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs und bin auf Seite 286.



Klappentext:

Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind … Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Schauergeschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es die Insel wirklich gibt. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freundschaften schließt, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt …

 


(c) http://www.droemer-knaur.de/




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Er konnte die Monster sehen."




3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch hat mich so richtig gepackt, leider komme ich aktuell nicht so viel zum lesen wie ich es gerne möchte. Die Entwicklung ist komplett anders als ich es erwartet habe und ich bin über einige Wendungen sehr erstaunt. So richtig spannend wird es aber vermutlich jetzt. Teil zwei wird auf jeden Fall gekauft und zeitnah gelesen.





4. Ist es dir wichtig auch andere Menschen (z.B. deine eigenen Kinder, Freunde, Kollegen, Familie, etc.) fürs Lesen zu begeistern?

Das habe ich schon lange aufgegeben. Mittlerweile sehe ich das aber auch so, dass es jeder selber wissen muss ob er lesen möchte oder nicht. Mich nervt es ja auch, wenn ein Veganer (hab ich nix gegen) mich auf seine Seite "bekehren" möchte.  
Jeder soll das tun was er für richtig hält und das aus freien Stücke heraus, egal ob beim lesen, essen oder sonstwas.   


Versucht ihr andere fürs Lesen zu begeistern?






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen