Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Montag, 19. Juni 2017

Buchfresserchens Montagsfrage



Rezensionen gemäß Rezi-Kodex


Heute gibt es wieder eine Montagsfrage :)

Mehr Infos bekommt ihr bei  Buchfresserchen 





Absolut!

Eine Buchfreundin von mir ist vollkommen verliebt in die Rhapsody-Reihe von Elizabeth Haydon.  Sie hat sie mir schon vor Jahren wärmstens ans Herz gelegt, und seit Jahren steht der erste Band im Regal. Ungelesen.

Der Grund dafür: Sie hat in einem unbedachten Moment in einem Nebensatz erwähnt, dass die ersten hundert Seiten ein bisschen zäh sein k ö n n t e n.

Dieses "könnten" hält mich also seit Jahren erfolgreich davon ab, endlich mal einen Versuch zu wagen. Dabei ist dieses Buch nicht mal besonders unaufdringlich. Es flüstert mich immer wieder an, es doch einmal mit ihm zu versuchen.


Wie ist es bei euch? Kennt ihr auch dieses Gefühl?

Ich nehme mir jetzt also (ein weiteres Mal) vor, Rhapsody in naher Zukunft eine Chance zu geben. Ganz ehrlich! 

In diesem Sinne wünsche ich euch eine tolle Lesewoche






8 Kommentare:

  1. Phu, so eine Nebensatz ist auch wirklich nicht hilfreich... Denn selbst wenn die ersten 100 Seiten nicht zäh sind, man geht mit der Erwartungshaltung und Einstellung rein, dass sie es sind. Ich kann solche Kommentare gar nicht leiden - sie vermiesen mir das Leseerlebnis. Ich hoffe, dass du irgendwann doch noch zum Lesen des Buches kommst und wer weiß, vielleicht wirst du ja positiv überrascht :)

    Liebe Grüße,
    Smarty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Smarty!

      Ja, das ist ein bißchen unglücklich gelaufen mit dem "könnte". Zumal meine Freundin wirklich begeistert von der Reihe ist. Es war wohl auch eher aufmunternd gemeint im Sinne von: "Lass dich nicht schrecken, es wird grandios!"

      Blöderweise mag ich aber keine Überraschungen und ich bin wirklich wirklich wirklich ungeduldig. (Ich lese sogar die letzte Seite bevor ich die erste lese, weil ich wissen will wie es ausgeht.)

      Aber Dank der Montagsfrage finde ich jetzt hoffentlich mal den Mut. Es kann ja nix passieren.

      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  2. Besonders bei meinen Lieblingsserien zögere ich manchmal, zum neuen Band zu greifen, wenn die vorhergehenden etwas enttäuschend waren. Und das, obwohl ich eigentlich dringend auf den neuesen Band warte. Das scheint tatsächlich vielen so zu gehen und das ist auch wieder beruhigend.

    Für mich wäre der Hinweis auf einen evtl. zähen Start kein Hindernis. Ich wäre mit dem Buch nur geduldiger als mit anderen. Aber wenn man sowieso nicht direkt darauf brennt, das Buch zu lesen, kann einen so ein gut gemeinter Hinweis schon ein bisschen demotivieren, das glaube ich schon.


    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi!

      Das Problem habe ich bei Reihen eigentlich weniger, weil ich sowieso nicht gerne Reihen am Stück lese. Ja, ich bin ein ganz seltsamer Leser. Aber selbst meine absoluten Lieblingsautoren schaffen es, mich nach einer gewissen Weile zu langweilen.

      Aber - ich verzage nicht, irgendwann werde ich Rhapsody kennen lernen!

      LG und einen schönen Abend,
      Vanessa

      Löschen
  3. Das ist das schwierige daran, Bücher zu empfehlen oder gar zu rezensieren. Einmal was unbedachte beiläufig erwähnt und schon rät man jemanden indirekt unbewusst ab, ein Buch zu lesen, das vielleicht genau den Geschmack getroffen hätte. Wobei "zäh sein KÖNNTE" ja eigentlich noch klar geht =)

    LG Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maria!

      Das stimmt, es ist schon eine gewisse Kunst die Leute entsprechend auf die Bücher einzustimmen. Selbst eine Meinung zu bilden ist bestimmt die beste Möglichkeit. Und ich werde dann auf jeden Fall davon berichten.

      LG Vanessa

      Löschen
  4. Hey Vanessa,
    da statte ich dir noch gleich einen kleinen Gegenbesuch ab :)

    Ja solche tollen Kommentare können dann die Lesemotivation schon sehr drücken!! Aber ich habe lieber solche Infos und bilde mir dann meine eigene Meinung als mich dann vielleicht darauf zu verlassen ^^"

    Liebe Grüße
    Sari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sari!

      Nein, um Gottes Willen, ich werde das Buch schon irgendwann lesen. Vielleicht mal zum Winter hin, da ist lesen doch irgendwie "kuscheliger" und vielleicht ist es das, was ich bisher nie bedacht habe. Die Stimmung könnte durchaus von Belang sein :)

      Liebe Güße
      Vanessa

      Löschen