Sie sind ein Verlag oder Autor und suchen einen Rezensenten für Ihre Werke? Ich freue mich über jede Anfrage. Meine Kontaktdaten finden Sie im Impressum.



Dienstag, 11. Juli 2017

"Calypso: Zwischen den Welten" [Blogtour Tag 2]

Hallo liebe Lesefreunde!


Willkommen zu Tag 2 der Blogtour zu "Calyso: Zwischen den Welten" von Fabiola Nonn.




Gestern konntet ihr bei Manja schon einen ersten Eindruck von dem Buch und der Geschichte um Noemi bekommen. Heute möchte ich euch etwas mehr über Calypso erzählen. Und wenn die Blogtour morgen zu Rachel weiterzieht, könnt ihr bei ihr mehr über die Ökosysteme erfahren, die die Welt rund um Calypso bedingen. 




An dieser Stelle könnt ihr euch auch den gesamten Tourplan ansehen.



Kurz nochmal die Eckdaten zum Buch:



Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1351 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 221
Verlag: digi:tales
Sprache: Deutsch

Jetzt als e-Book kaufen






Klappentext: 

Nachdem das Ökosystem auf weiten Teilen der Erdoberfläche kollabierte, suchten die Menschen unter Wasser Zuflucht. Noemi lebt mit ihrer Familie in einer der größten submarinen Städte: Calypso - benannt nach der Meeresgöttin und Herrscherin über das sagenumwobene Volk der Ondine. Seit sie denken kann, fühlt Noemi sich von der geheimnisvollen Tiefsee angezogen und versucht die Mythen des Meeres zu ergründen. Als sich dabei jedoch immer wieder tragische Unfälle ereignen, die schließlich sogar die Existenz der Stadt bedrohen, zieht Noemi die einzig mögliche Konsequenz und ergreift die Flucht. Auf sich allein gestellt begibt sie sich auf eine gefährliche Reise, die sie nicht nur ihrer wahren Herkunft, sondern auch ihrer großen Liebe näherbringt.


Heute möchte ich euch mitnehmen in die submarine Stadt Calypso:

Calypso liegt in zweihundert Meter Tiefe irgendwo vor den Azoren, auf dem Meeresgrund und ist die Heimat der Protagnonistin Noemi Bloud. Eine transparente Kuppel, die einer Eierschale gleicht, schützt die Stadt vor dem Wasser. Dennoch kommt es hin und wieder zu Zwischenfällen, bei denen Wasser durch die Membran eindringt und dem Leser wie auch den Bewohnern der submarinen Stadt deutlich vor Augen führt, wie unsicher dieses Leben unterhalb des Meeresspiegels sein kann.


Das Leben in Calypso verläuft auf Ebenen, die sich innerhalb der Kuppel auf sieben Etagen verteilen. Es gibt welche, die die Technik Calypsos beherbergen, und sicherstellen, dass alles in der Stadt funktioniert wie es soll; manche dienen rein der Instandhaltung der Kuppel; und wieder andere, wie beispielsweise die botanischen Plattformen, sorgen für ein Klima, das den Menschen das Überleben innerhalb des Kuppelbaus überhaupt erst ermöglicht.


Im wesentlichen unterscheidet sich das Leben in Calypso nicht von dem uns bekannten. Die Menschen leben und arbeiten dort wie sie es auch an der Oberfläche tun würden und wie wir es kennen. Selbst der Aufbau der Stadt erinnert an unsere. Es gibt neben Wohngebieten auch Gewerbe- und Industrie. Sogar über eine eigene Hafenanlage verfügt die Stadt, auch wenn dort natürlich nur U-Boote vor Anker gehen.


Für eine Landratte, wie ich es bin, ist es schon eine Herausforderung, sich ein Leben in einer solchen Umgebung vorzustellen. Egal wie viele Schnittstellen Calypso mit unserer Welt auch verbinden mag – der Platz in Calypso ist um ein vielfaches endlicher als wir es kennen. Ausflüge ins Grüne oder Blaue, wie wir sie gewohnt sind, finden in Calypso in deutlich kleineren Dimensionen statt und enden in aller Regel entweder auf einer entsprechenden Plattform oder im Hafenbezirk, wo es immerhin Ausbuchtungen in der Membran der Stadt gibt, in die große Bullaugen eingelassen sind, die einen Blick auf die Umwelt der Stadt zeigen. Diese ist zumeist leider dunkel oder zumindest trüb, denn in 200m Tiefe gibt es nur wenig Licht, das einem seine Umgebung zeigen könnte.


Dennoch übt die Unterwasserstadt einen ganz eigenen Charme aus. Zumindest auf eine Stippvisite solltet ihr vorbei kommen. Und vielleicht habt ihr ja Glück und könnt bei dem Gewinnspiel zur Blogtour euer „Ticket“ nach Calypso lösen:






Gewinne:
Platz 1: Band 1-4 als E-Book
Platz 2: Band 1-3 als E-Book
Platz 3: Band 1-2 als E-Book
Platz 4: Band 1 als E-Book
Alles was ihr tun müsst um an der Verlosung teilzunehmen ist die folgende Tagesfrage hier unter dem Beitrag in einem Kommentar zu beantworten. Dafür habt ihr bis einschließlich 16.07.2017 Zeit.
Die Gewinner werden dann auf der Seite der Netzwerk Agentur Bookmark bekannt gegeben.

Tagesfrage: Warum würdest du in einer submarinen Stadt wie Calypso leben wollen?


Wir warten gespannt auf eure Antworten! Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.




8 Kommentare:

  1. Hey ☺

    Ein ganz toller Beitrag!

    Ganz ehrlich, nein ich glaube ich könnte nicht in solch einer Welt leben. Dafür liebe ich unseren Planeten zu sehr.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki 😊

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Vanessa,

    vielen Dank für deinen Beitrag ♥

    Deine Frage ist echt schwierig :D Ich liebe das Meer und irgendwie reizt mich es auch, in so einer Stadt zu leben. Warum das so ist, kann ich aber gar nicht sagen :D Ich weiß auch nicht, ob ich das ewig so könnte, aber wenn die Erde quasi "kaputt" ist, bleibt einem ja keine andere Wahl.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich könnte nicht in einer Stadt wie Calypso leben. Allein schon der Gedanke, das es unter Wasser ist, ist nichts für mich. Da würde ich mich nicht Wohlfühlen.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    ich könnte in solch einer Stadt leben, wenn ich müsste und es gar keine oder nur schlimmere Alternativen gäbe. Die Vorstellung in einer Stadt zu leben, deren Membran reißen könnte und man ertrinken wird, ist nicht grade angenehm.

    Gruß Isbel

    AntwortenLöschen
  5. Weil es was richtig schönes, interessantes und was ganz anderes wäre.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Guten morgen, ich denke, wenn man dort geboren wird ist es sicher okay on einer Kuppel zu leben. Aber die Möglichkeiten sind so begrenzt. Ich bin sicher ich würde nicht gerne in einer kuppel leben LG julia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    auf Dauer wäre es wohl nicht mein Ding. Aber wenn es hier im Sommer wieder mal wochenlang 30 Grad und mehr hat, wäre ein längerer Urlaub in Calypso sehr verlockend.
    LG Suse

    AntwortenLöschen
  8. Huhu

    Ich liebe das Meer vorallem die Haie stell es mir schön vor wenn man immer die Fische und Korallen sieht

    AntwortenLöschen